Parlez Verlag

Entstanden aus den Verlagen Divan und ProTalk

Zerbrochene Puppen

Sascha Behringer

In einer Berliner Villa wird eine junge Studentin brutal ermordet - das ihr anvertraute Kind ist spurlos verschwunden. Mit jeder Stunde, die vergeht, schwinden die Chancen darauf, dass der kleine Junge noch am Leben ist. Die zuständigen Kommissare Sunja Löwel und Matthias Müller arbeiten gegen die Zeit. Aufgrund des seltsamen Verhaltens der Eltern wird zuerst eine Beziehungstat vermutet, doch dann überschlagen sich die Ereignisse und der Fall gerät zu einem Drahtseilakt. Schon bald gibt es weitere Morde und es ist längst nicht mehr nur das Leben des Kindes in Gefahr...

Sascha Behringer
© privat

Sascha Behringer (Pseudonym), dahinter verbergen sich Doris Bewernitz und Gerald Stitz. Die beiden erfahrenen Schriftsteller starten mit Zerbrochene Puppen eine neue Globalkrimireihe, die jeweils im lokalen Berlin startet und internationale/globale Auflösung erhält.